0711 / 365-1446 | Privat-Sprechstunde 0177 / 269 89 14 info@orthopaedie-praxis-stuttgart.de

PRP Eigenblut mit Hyaluronsäure (Cellular Matrix®)

Linderung von Beschwerden mit körpereigenen Bestandteilen.

PRP Eigenblut mit Hyaluronsäure (Cellular Matrix®)

Zur Linderung der Beschwerden einer Arthrose ist die Therapie mit körpereigenen Bestandteilen möglich. Hierzu wird etwas Blut aus der Vene entnommen,welches im Anschluss in einem geschlossenen System mit Hyaluronsäure vermischt wird. Durch eine Zentrifugation werden die einzelnen Bestandteile getrennt. Die relevanten, körpereigenen regenerativen Elemente wie Blutplasma und Blutplättchen werden als Gemisch mit Hyaluronsäure in das jeweilige Gelenk injiziert.

 

Schmierung des Gelenks und Entzündungshemmung

 

Die Blutplättchen spielen eine Schlüsselrolle in den Reparaturmechanismen des Gewebes. Sie liefern essenzielle Wachstumsfaktoren, die an der Gewebeneubildung beteiligt sind. Das Blutplasma enthält viele Faktoren, welche für den Stoffwechsel einer Zelle notwendig sind. In Kombination mit der Hyaluronsäure, welche Bestandteil der Gelenkflüssigkeit und des Knorpels ist, erfolgt eine Schmierung des Gelenks und eine Entzündungshemmung mit eigenen biologischen Faktoren. Die Regeneration des Gewebes wird anhaltend angeregt.

 

PRP Eigenblut mit Hyaluronsäure
0711/365-1446

Privat-Sprechstunde
0177 / 269 89 14

Dr. med. Drogoutis
Orthopäde

Termine Sprechstunde

Montag bis Mittwoch
8:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag
08:00 – 12:00 Uhr

Freitag
8:00 – 12:00 Uhr
13:00 – 15:00 Uhr

 

Offene Sprechstunde für NOTFÄLLE:

Montag bis Freitag
9:00 - 10:00 Uhr

Vorteile PRP Eigenblut mit Hyaluronsäure (Cellular Matrix®)

  • Linderung der Beschwerden bei Arthrose
  • Einsatz von körpereigenen regenerativen Elementen wie Blutplasma und Blutplättchen
  • Gewebeneubildung wird angestoßen
  • Stoffwechsel einer Zelle wird optimiert
  • Schmierung des Gelenks
  • Entzündungshemmung

Anwendung PRP Eigenblut mit Hyaluronsäure (Cellular Matrix®)

  • Schädigung am Gelenkknorpel (Arthrose)
  • Verletzungen an Bändern, Sehnen und Muskeln
  • Risse und Teilrisse von Bändern
  • Chronische Sehnenentzündugungen (Tennisarm, Patellarsehne, Archillessehne)
  • beschleunigter Heilungsprozess nach Operationen
Wichtige Links

Archillessehne

Arthrose

Fersenschmerzen

Hallux rigidus

Hallux valgus

Hüfte

Knie-Arthrose

Kreuzband

Meniskus

Patella

Schulter

Osteoporose

Sportverletzungen

Sprunggelenk

Wirbelsäule

Kontakt

Dr. med. Drogoutis - Orthopäde

0711 / 365-1446

Privat-Sprechstunde

0177 / 269 89 14

Rotebühlplatz 17
70178 Stuttgart

info@orthopaedie-praxis-stuttgart.de

Haltestelle Rotebühlplatz / Stadtmitte, S-Bahn - S1 bis S 6 und S60, U-Bahn - U 2, U4 und U14

Sprechzeiten

Montag bis Mittwoch
8:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag
08:00 – 12:00 Uhr

Freitag
8:00 – 12:00 Uhr
13:00 – 15:00 Uhr

Telefonische Voranmeldung.

Offene Sprechstunde für NOTFÄLLE

Montag bis Freitag
09:00 - 10:00 Uhr

 

orthopaedie.praxis.stuttgart